Team Rio 2016: Schöneborn und Sandten starten bei Weltcup in Rom

Die Modernen Fünfkämpfer und Mitglieder des Team Rio 2016 der SSF Bonn werden beim Weltcup in Rom starten. Dort wird die Olympia-Qualifizierte Lena Schöneborn versuchen, an ihre hervorragenden Ergebnisse der vorangegangenen Weltcups anzuknüpfen, während es bei Matthias Sandten darum geht, möglichst viele Punkte zu sammeln, um sein Qualfikationsticket für die Olympischen Spiele in diesem Jahr noch zu lösen. Am 30. März startet die Qualifikation zur Finalrunde des Weltcups am 1. April für die Frauen und am 31. März für die Männer zur Finalrunde am 2. April. Darüber hinaus wird es auch bei diesem Weltcup eine Mixed-Staffel geben, die Lena Schöneborn und Patrick Dogue beim letzten Weltcup in Kairo für sich entscheiden konnten. Dieses Mal starten am 3. April Ronja Döring und SSF-Athlet Matthias Sandtenin der Mixed-Stafffel. Wir drücken unseren Athleten Lena und Matthias sowie allen weiteren Sportlerinnen und Sportlern des deutschen Teams die Daumen.

Michael Stohldreyer

Zurück