Judo: Judoabteilung der SSF Bonn stellt zwei Finalisten beim BoT

Anastasia Borowski (2. v. l., Foto: Frank-Michael Günther)
Anastasia Borowski (2. v. l., Foto: Frank-Michael Günther)

Sowohl Anastasia Borowski als auch Jano Rübo erreichten beim bundesoffenen Sichtungsturnier U15 des DJB (Deutscher Judobund) in den Gewichtsklassen -33 kg und -37 kg jeweils ihr Finale. Anastasia, jüngster Jahrgang, unterlag knapp der Vorjahressiegerin, die sie auf dem LoT in Essen am letzten Wochenende noch besiegen konnte. Jano verlor ebenfalls nur mit einer Bestrafung gegen denselben Finalgegner vom LoT-Essen. Dies ist eine tolle Leistung für die beiden U15-Judoka der SSF Bonn. Ihre Vereinskameradinnen Francesca Wolf und Soraya Günther kamen auf Rang 7. Trainingskolleginnen und Fremdstarterinnen Malin Fischer (-40 kg) vom Alfterer JC erkämpfte sich sogar Gold und Maureen Petersilka (-57 kg) vom 1. GJC holte Bronze.

Alle Ergebnisse

Yamina Bouchibane

Zurück