News

Neubau eines neuen Zentralbades ist eine Entscheidung der Vernunft

SSF Logo

Der Vorstand begrüßt die Grundsatzentscheidungen des Bonner Stadtrats zur Neugestaltung der Bonner Bäderlandschaft.
Nach jahrelanger Diskussion um die Bäderlandschaft besteht jetzt die Hoffnung, dass der Stillstand endlich überwunden werden kann.

Weiterlesen

Schwimmen: Zaosu Cup 2016 in Bonn

Lisa Schnürle
Lisa Schnürle (Foto: M. Wiedemann)

Im letzten Septemberwochenende wurde im Bonner Frankenbad der Zaosu Cup der SG WAGO ausgetragen.
Für viele Aktive war es der erste Wettkampf nach der Sommerpause und damit der Einstieg in die Kurzbahnsaison. Bereits am nächsten Wochenende findet an gleicher Stelle die Kurzbahnmeisterschaft des Schwimmbezirks Mittelrhein statt. Gastgeber sind dann die Schwimm- und Sportfreunde Bonn. Für die SSF Bonn gingen 38 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.

Weiterlesen

Delegiertenversammlung bestätigt den SSF Vorstand

SSF Logo

In der Satzung ist die Dauer der Wahlperiode für die Vorstandmitglieder auf 2 Jahre festgelegt. Daher stand der Tagesordnungspunkt „Vorstandswahlen“ im Mittelpunkt der letzten Delegiertenversammlung.
Diese bestätigte die amtierende Mannschaft um den Vorsitzenden Lutz Thieme einstimmig. Einen Unterschied zur Wahl 2014 wird es geben: Thomas Schaaf hatte den Vorstand bereits 2015 aus persönlichen Gründen verlassen. Sein Ressort Recht und Soziales wird in Zukunft von Ferdinand Krause betreut. Er war im alten Vorstand bereits für Leistung- und Spitzensport zuständig.
In Zukunft wird der Vorstand aus 9 Personen bestehen.
Vorsitzender: Lutz Thieme
Stellvertretende Vorsitzende: Dietmar Kalsen und Maike Schramm
Die Mannschaft wird vervollständigt durch Harald Göbel, Frank Herboth, Ferdinand Krause, Christoph Mertens, Sascha Pierry und Ute Pilger.

Ute Pilger

Judo: Sieben Medaillen beim Open Van Brabant 2016

Anastasia Borowski, Naima Günther, Jano Rübo, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe). Es fehlen Soraya Günther und Malin Fischer.
Anastasia Borowski, Naima Günther, Jano Rübo, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe). Es fehlen Soraya Günther und Malin Fischer.

Die Judoka der SSF Bonn folgten der Einladung Peter Ecksteins, dem Sohn des kürzlich verstorbenen Abteilungsgründungsmitgliedes Franz Eckstein, ins belgische Tervuren nahe Brüssel. Der seit über zwölf Jahren dort ansässige Peter organisiert seit Jahren dieses internationale Turnier. In diesem Jahr waren nicht nur die Beneluxländer vertreten, sondern außer uns Deutschen auch Judoka aus England, Estland und sogar Kamerun. Für die niederländischen Judoka gibt es auf diesem Turnier sogar Ranglistenpunkte in ihrem Heimatland. Eine Delegation von neun Athleten startete in den Altersklassen U18 und U15. Mit dabei waren auch die Perspektivteam-Mitglieder Malin Fischer und Naima Günther. 

Weiterlesen

Judo: SSF-Männermannschaft nach Jahrzehnten wieder in Bezirksliga vertreten

Heiko Dietzel, Christian Dahl, Enrico Liedtke (o., v. l.), Navid Jahanghiri, Ben Hartmann, Sebastian Berg, Frank-Michael Günther, Vitali Birkenstock, H.P. Bröhl, Julian Conrad, Marcel Vanderschaeghe (u., Foto: Yamina Bouchibane)
Heiko Dietzel, Christian Dahl, Enrico Liedtke (o., v. l. n. r.), Navid Jahanghiri, Ben Hartmann, Sebastian Berg, Frank-Michael Günther, Vitali Birkenstock, H.P. Bröhl, Julian Conrad, Marcel Vanderschaeghe (u., v. l. n. r., Foto: Yamina Bouchibane)

Der Impuls, mal wieder eine Männermannschaft zu stellen, kam von den Nachwuchsjudoka. Alle kampfwilligen Athleten sind, in Ermangelung einer eigenen Mannschaft, verteilt auf zig Vereine. Dies sollte nun anders werden. Die Jungen motivierten die Alten und schon bald fand sich ein kleines Team zusammen, das in der untersten Liga, der Bezirksliga, im September 2016 seinen ersten Kampftag haben sollte. Dieser fand beim 1. Godesberger Judo Club statt. Eine kleine Fangemeinde der SSF Bonn war mit angereist, um die Mannschaft verbal zu unterstützen. Zwischen dem jüngsten und ältesten Kämpfer liegen 33 Jahre und selbst Trainer Frank-Michael Günther stellte sich nach fast 20 Jahren wieder zum Kämpfen auf die Matte.

Weiterlesen

Team Rio 2016: Paralympische Spiele in Rio − Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé zweimal im Finale

Alhassane Baldé
Alhassane Baldé (Foto: J. Kleindl)

Zwölf Tage lang begeisterten die paralympischen Sportler die Welt mit ihren Leistungen. Es waren beeindruckende, emotionale Wettkämpfe in 23 Sportarten mit 528 Entscheidungen. Auch der SSF-Sportler Alhassane Baldé hat einen Anteil an dem guten Abschneiden der deutschen Mannschaft bei den Spielen. Mit Starts über 800 m, 1500 m und 5000 m im Rennrollstuhl gehörte er zu den deutschen Vielstartern.

Weiterlesen

Judo: Sieben Qualifizierte für Nordrheinmeisterschaften 2016

Nisa Yildrim und Emma Lunatschek (v. l., Foto: Yamina Bouchibane)
Nisa Yildrim und Emma Lunatschek (v. l., Foto: Yamina Bouchibane)

In Swisttal fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U10 und U13 statt. Von elf SSF-Startern qualifizierten sich sieben für die nächsthöhere Meisterschaft, die am 2. Oktober in Duisburg stattfinden wird. Unschlagbar waren Elgin Vanderschaeghe, Tom Hartmann (beide 2004) und Nouri Günther (2005). Zweite Plätze sicherten sich Lino Dello Russo und Tjark Gäng (beide 2004). Bronze erkämpften sich Hagen Boothe und Jan Kumuini (beide 2005). Mit drei ersten Plätzen und sieben Qualifizierten gehören die SSF-Judoka zu den besten des Bezirks Köln. Lediglich der Brühler TV holte mehr Medaillen.

Weiterlesen

Schwimmen: Nachwuchsschwimmer starten erfolgreich in Kurzbahnsaision beim LüRa-Sprint-Cup 2016

Emily Kashem
Emily Kashem (Foto: J. Schnürle)

Sechzehn junge Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2002 bis 2007 starteten am 11. September bei der SpVgg Lülsdorf–Ranzel 1959 e.V. auf dem LüRa-Sprint-Cup 2016. Die Veranstaltung fand im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel statt.
Nach der Sommerpause und den anschließenden Trainingswochen war es der erste Wettkampf der neuen Saison 2016/2017. Für einige Schwimmer war es gleichzeitig aber auch der erste Wettkampf ihrer noch jungen Wettkampfkarriere überhaupt.
Geschwommen wurden neben den 50-m-Sprintstrecken über Brust, Rücken, Schmetterling und Freistil auch 100 m Lagen.

Weiterlesen

Judo: SSF Bonn Bezirksmannschaftsmeister im Judo 2016

(o., v. l. n. r.:) Matteo Palmbusch, Briag Vanderschaeghe, Hagen Boothe, Jan Wallhäußer, Daniel Schäfer, Nouri Günther, (u. v. l. n. r.:) Abdoullem Azizov, Tjark Gäng, Lino Dello Russo, Jano Rübo (Foto: Marcel Vanderschaeghe)
(o., v. l. n. r.:) Matteo Palmbusch, Briag Vanderschaeghe, Hagen Boothe, Jan Wallhäußer, Daniel Schäfer, Nouri Günther, (u. v. l. n. r.:) Abdoullem Azizov, Tjark Gäng, Lino Dello Russo, Jano Rübo (Foto: Marcel Vanderschaeghe)

Die Mannschaftsmeisterschaften der männlichen Nachwuchsjudoka der Jahrgänge 2002 bis 2005 kämpften am Samstag, den 17.09.2016, in Swisttal um die Qualifikation zur westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft am 01.10. 2016 in Mönchengladbach. An den Start gingen leider nur sechs Mannschaften aus dem Bezirk Köln. Gekämpft wurde in Dreier-Pools jeder gegen jeden und die beiden Ersten standen überkreuz im Halbfinale.

Weiterlesen

SSF Festival 2016: Artikel und Bildergalerie nun online

Akrobatischer Kampftanz: Capoeira in der Sportarena beim SSF Festival 2016 (Foto: Michael Stohldreyer)
Akrobatischer Kampftanz: Capoeira in der Sportarena beim SSF Festival 2016 (Foto: Michael Stohldreyer)

Einen neuen Artikel zum SSF Festival wie auch eine Bildergalerie sind nun online.

Michael Stohldreyer