Nachrichtenarchiv

Volleyball: D1 - Die Karten werden neu gemischt

Blicken wir auf die Hinrunde zurück, herrscht einstimmige Unzufriedenheit und Einigkeit darüber, wie die Rückrunde zu gestalten ist. Fest entschlossen aus den Winterferien zurück werden die Schuhe wieder geschnürt mit der Absicht, größere Schritte zu gehen und das Punktekonto deutlich zu steigern. Der letzte Tabellenplatz ist lange nicht das selbstgesteckte Ziel der Mannschaft von Trainer Georg Münz. So gilt es nun, den Jahreswechsel als Neustart zu nutzen, die Hinrunde im vergangenen Jahr zu lassen und den Blick ausschließlich nach vorne zu richten.

Weiterlesen

Judo: Geglückter Saisonstart 2015 für SSF-Bonn-Judoka

Quasi ohne Winterpause starteten die SSF-Bonn-Judoka am ersten Wochenende des neuen Jahres im belgischen Gruitrode auf dem 23. internationalen „Trofee van de Donnderslag“. Der Jahreswechsel bringt für den letzten Jahrgang der jeweiligen Altersklassen einen Wechsel mit sich. Navid Jahangiri startete erstmals in der U18 (- 46 kg), ließ trotzdem sämtliche Konkurrenz hinter sich und erkämpfte sich die Goldmedaille. Ebenfalls ungeschlagen blieben Anastasia Borowski (U13, - 33 kg) und Nouri Günther (U11, - 35 kg). Silber holten ebenfalls drei SSF-Judoka: Naima Günther (U18, - 63 kg), Yannick Sommerhäußer und Martin Jäger (beide U11). Bronze ging in der U11 an Jan Jäger und Thomas Schmidt, in der U13 an Elgin Vanderschaeghe (- 44 kg) und Jothin Bröhl (- 40 kg), in der U15 an Francesca Wolf (- 52 kg) und Soraya Günther (- 63 kg) sowie in der U21/bei den Senioren an Daniel Wegner (- 90 kg). Kommendes Wochenende starten die Judoka der SSF Bonn bei den Dutch Open im niederländischen Eindhoven. Alle Ergebnisse gibt es unter http://www.judo-meeuwen-gruitrode.be/news.php.

Yamina Bouchibane

Anfänger Laufkurs

Unser Anfänger Laufkurs startet wieder am 13.01.2015.

Das Anmeldeformular gibts hier.

Zeitzeugen gesucht

Schwimmbad im Bau
Schwimmbad im Bau (Foto aus SSF Archiv)

2015 feiert unser Bad 45jährigen Geburtstag. Dass es einmal so alt wird, hätte in den 1970er Jahren niemand gedacht. Die Planungen waren für ca. 25 Jahre gedacht.
Nach erfolgter Sanierung des Bades und der Wiedereröffnung im Januar können wir uns jetzt hoffentlich auf noch viele Jahre Schwimmvergnügen freuen.

In der nächsten Sportpalette soll eine Sonderserie „45 Jahre Schwimmbad im Sportpark Nord" beginnen. Hierzu suchen wir noch Bildmaterial sowie persönliche Erlebnisse und Geschichten über 45 Jahre Schwimmbad im Sportpark Nord. Wer etwas dazu beitragen kann, wird gebeten, sich an Ute Pilger zu wenden unter Pilger-Bonn@t-online.de .

Ute Pilger