Nachrichtenarchiv

Oktober 2017

Erfolgreiche Fünfkämpferinnen

Die Vizemeister (Foto: Claudia Friederich)

Am vergangenen Wochenende holten sich Marlene Böhm, Judith Rippin und Alexandra Sudermann (alles Athleten der SSF Bonn) bei der Deutschen Staffelmeisterschaft der Jugend C den Vizemeistertitel.

Claudia Friederich

 

KiA Kids erfolgreich beim 36. Hangelarer Volkslauf

KiA Kids beim Volkslauf

Zum ersten Mal haben wir mit Kindern der KiA Sportgruppen an einem Volkslauf teilgenommen. Mit 16 Kindern von Kia - Mini bis Kia - Tiger sind wir nach Hangelar gefahren, um 400m, 800m oder 1000m zu laufen. Fast alle haben zum ersten Mal an einer Laufveranstaltung teilgenommen und waren dementsprechend aufgeregt.  Unsere jüngsten Teilnehmer sind zwei Jahre alt und rannten auch schon 400m um den Hangelarer Sportplatz. Alle hatten viel Spaß und zwei schafften es sogar auf das Treppchen. Für alle Teilnehmer gab es Medaillien und einen kleinen Preis. Eine rumdum schöne Veranstaltung bei bestem Wetter. Wir werden das sicher wiederholen.

Anne-Marie Nierkamp

Stellenangebot

SSF Logo


Die Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. suchen zur Unterstützung des bestehenden Teams zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Fachangestellte/n für Bäderwesen

für das seit 1970 in Vereinsregie geführte Schwimmbad im Sportpark Nord, Kölnstr. 250, 53117 Bonn.

Stellenausschreibung

Bonn ist wieder Landesleistungsstützpunkt der Schwimmer - SG WaGo und die SSF Bonn machen sich besonders für den Nachwuchs stark

Überreichung des Stützpunktschildes
Übergabe des Stützpunktschildes (Foto: J. Schnürle)

In Anwesenheit von Herrn Stefan Günther, Leiter des Sport und Bäderamtes, übereichte Franz Alfter, Vorsitzender des Schwimmbezirks Mittelrhein, das Stützpunktschild an die beiden Bonner Vereine.
Seit 3 Jahren war in Bonn kein LLStP Schwimmen mehr beheimatet, obwohl die Schwimmbegeisterung der Bonner ungebrochen ist. Sowohl die SSF Bonn, wie auch die SG WaGo haben in den letzten Jahren sehr viel in ihre Nachwuchsarbeit investiert und konnten sich über erste Erfolge freuen. Beide Vereine möchten auch in der Zukunft die Erfolgsbilanz der Schwimmer weiter verbessern. Da lag es auf der Hand, in die Zusammenarbeit der Vereine zu intensivieren.

Weiterlesen

Radtour im Herbst

Radtour vom Sportpark Nord bis zur „Sieglinde“ und zurück für alle die sich bewegen wollen.

Datum: Samstag, 21. Oktober 2017

Abfahrt: 10.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Sportpark Nord, Kölnstr. 250, 53117 Bonn

Mittagessen inklusive und nur mit Anmeldung bis zum 13. Oktober 2017 beim Verband für Modernen Fünfkampf NRW

Weiterlesen

Meditation in Bewegung erleben

Logo

Ab Donnerstag, 12.10.2017 von 18.30- 19.30 Uhr bieten die Schwimm- und Sportfreunde Bonn einen Einsteigerkurs in Tai Chi an. Der Kurs dauert 6 Wochen und findet im Bootshaus der SSF Bonn in Beuel, Rheinaustr. 269 (Eingang Ernst-Moritz-Arndt-Straße) statt.
Tai Chi ist eine sehr alte chinesische Bewegungskunst und einer der schönsten Wege, seine Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Die langsamen fließenden Bewegungen des Tai Chi-Shi Wu Tou, verbunden mit Atemschulung führen zur Harmonie von Körper und Geist. Tai Chi ist geeignet für alle, die Meditation in Bewegung erleben möchten.
Die Anmeldung erfolgt vor Ort am 12.10.2017 im Bootshaus. Kosten des Kurses: 30.- € für Mitglieder, 60.- € für Nichtmitglieder.

Zwei Siege für SSF Judokas bei DJB Sichtungsturnieren

Malin Fischer
Malin Fischer (Foto: Y. Bouchibane)

Zum 5. Saalepokal nach Halle waren die besten Deutschen Judokas der Altersklasse weibl. U15 angereist, unter ihnen auch SSF Nachwuchshoffnung Malin Fischer. Erstmals ging sie in Halle in einer höheren Gewichtsklasse (57 kg.) an den Start und zeigte tolle Leistungen. Unter den Augen der Bundestrainerin Lena Göldidiese gewann sie alle ihre Kämpfe. Ihren Finalkampf beendete sie vorzeitig mit einem Ippon und konnte sich damit über den Turniersieg freuen.
Ihr Vereinskamerad Jano Rübe startete parallel auf dem Bamberger Domreiter Turnier. Auch dieses Turnier war vom Deutschen Judo-Bund als Sichtungsturnier der männl. U15 Judokas ausgeschrieben. Jano ging in der Gewichtsklasse 55 kg. an den Start und zeigte ebenfalls eine souveräne Leistung. Auch er gewann sein Finale und konnte damit Bundestrainer Bruno Tsafak überzeugen.
Diese beiden Siege sind ein großer Erfolg für die SSF Judokas und ihre Trainer Jamina und Frank. Kein anderer Verein konnte in Halle und Bamberg einen Doppelsieg erzielen.
Ute Pilger