Nachrichtenarchiv

Juni 2016

Rabattaktion von Intersport Sportpartner

Logo Intersport Sportpartner

Unser Vereinspartner Intersport Sportpartner hält für alle SSF- Mitglieder wieder ein besonderes Angebot bereit.

In der Zeit vom 02. bis einschließlich 09. Juli 2016 erhalten Sie tolle Rabatte auf Ihren Einkauf.

Einfach beigefügten Coupon ausdrucken und sparen.

Viel Spaß beim Shoppen!

Benjamin Liermann

Judo: Kreis Bonn 2016 erstmalig nicht im Finale der Nordrheinmeisterschaften

Kreis Bonn mit Kreistrainer Abrao Dias (l.), PSV-Trainer Simon Tschokomulu (2. v. l.) und SSF-Trainerin Yamina Bouchibane (r., Foto: Marcel Vanderschaeghe)
Kreis Bonn mit Kreistrainer Abrao Dias (l.), PSV-Trainer Simon Tschokomulu (2. v. l.) und SSF-Trainerin Yamina Bouchibane (r., Foto: Marcel Vanderschaeghe)

Bei den diesjährigen Nordrheinmeisterschaften für Kreisauswahl-Teams im Judo, nahmen sieben Kreise aus den Bezirken Köln und Düsseldorf teil. Im Pool A setzte sich der Kreis Rhein-Ruhr durch, der vor drei Jahren aus den beiden Kreisen Essen und Wuppertal gegründet wurde. An zweiter Stelle kam der Kreis Aachen. Im Pool B gewann der Kreis Düsseldorf gegen den Kreis Bonn bei einem Stand von 7:7 nur durch 5 Punkte in der Unterbewertung. Umso tragischer war dies, weil Soraya Günther in ihrem Kampf eine unberechtigte Strafe bekam und damit ihr Kampf Unentschieden endete.

Weiterlesen

Floorball: Drachenzähmen leicht gemacht?

„Nach der Saison ist vor der Saison“, lautet gerade das Motto bei den Bundesliga-Floorballern der SSF Bonn. Die reguläre Saison 2015/2016 ist erst vor ein paar Wochen zu Ende gegangen und schon startet die 1. Herrenmannschaft der Dragons in die Vorbereitungen auf die nächste Spielzeit in der 2. Bundesliga Nord/West – mittendrin der neue Drachenbändiger Jindra Ocenasek, der sich in einem kurzen Interview als neuer Cheftrainer vorstellt.

Hallo Jindra, danke, dass du dir die Zeit genommen hast, uns ein paar Fragen zu beantworten. Würdest du dich den Lesern bitte kurz vorstellen?

Weiterlesen

Triathlon: Athleten berichten: Teil 1

Das Startaufgebot in Ingolstadt: Luis Hesemann, Oliver Georges, Felix Reifenberg, Alex Schmitz und Caspar Halberstadt (v. l. n. r.)
Das Startaufgebot in Ingolstadt: Luis Hesemann, Oliver Georges, Felix Reifenberg, Alex Schmitz und Caspar Halberstadt (v. l. n. r.)

Beim ersten Start der Herren in der 1. Triathlon Bundesliga in der Geschichte der SSF Bonn waren die Anspannung und Nervosität im Team zu spüren. Trotz reichlicher Wettkampferfahrung einiger Athleten auf nationaler und internationaler Ebene war das Bundeligadebüt doch eine andere Hausnummer. Grund dafür war die aufgeladene Stimmung rund um den Wettkampf, die akribische Vorbereitung und nicht zuletzt das hochkarätige Starterfeld mit Olympiateilnehmern wie Steffen Justus und Sven Riederer. Bereits beim Einchecken in die Wechselzone wurde erstmals Augenkontakt mit Athleten aufgenommen, die den Bonnern nur aus dem Fernsehen bekannt waren. Relativ kalt ließ dies den Ältesten im Team, Nils Dehne, der, obwohl er die geringste Triathlon-Wettkampferfahrung im Team hatte, vergeblich versuchte, die Jungspunde zu beruhigen.

Weiterlesen

Deutsche Biathle Meisterschaften 2016 in Aalen

Kurt Tohermesund Ingrid Segschneider
Goldmedaillen für Ingrid Segschneider und Kurt Tohermes (Foto: R. Schramm)

Die Athleten aus dem Rheinland und vom Niederrhein staunten bei der gemeinsamen Streckenbegehung am Samstag nicht schlecht über die mehr als 20m Höhendifferenz auf dem 400m-Kurs, den die rührigen Gastgeber für den Kombinationswettkampf aus Laufen-Schwimmen-Laufen abgesteckt hatten. Auch die engen Kurven in der schnellen Abwärtspassage und ein schräger Zieleinlauf auf nassen Gras machten einiges Suchen nach der Ideallinie notwendig.
Am Wettkampftag einen Tag später musste in der Männerklasse 60 Titelverteidiger Kurt Tohermes als erster der SSF-Sportler auf die Strecke.

Weiterlesen

Außerordentliche Mitgliederversammlung

SSF Logo

Auf der letzten Mitgliederversammlung am 30.09.2015 wurde ein neues Präsidium gewählt, das inzwischen seine Arbeit aufgenommen hat. Mit Karl Wilhelm Starcke (ehemaliger Bezirksbürgermeister und langjähriges Vorstandsmitglied bei der Caritas Bonn) und Mirko Feld (Sparkasse KölnBonn) haben sich jetzt zwei weitere Personen bereiterklärt, künftig im Präsidium mitzuarbeiten. Da das Präsidium durch die Mitgliederversammlung gewählt wird, läd der Vorstand für Mittwoch, den 22.06.2016 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Bei dieser Gelegenheit wird der Vorstand den Mitgliedern seine Überlegungen zur künftigen Vereinsentwicklung vorstellen, die er in den nächsten Wochen mit den Mitgliedern und den Vereinsgremien diskutieren möchte.

Maike Schramm

Weiterlesen

Sport-Palette: Redaktionsschluss Herbst am 21. August

SSF-Logo

Der Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe der Sport-Palette hat sich geändert. Er wurde vom 15. August auf Sonntag, den 21. August verlegt. Bitte beachtet das neue Datum, wenn ihr Artikel und Bilder einreicht.

Michael Stohldreyer

Judo: Internationale Erfolge bei Youth Open Dudelange 2016

Jano Rübo (2. v. l.) gewann die Youth Open 2016 in der U15 (Foto: M. Vanderschaeghe).
Jano Rübo (2. v. l.) gewann die Youth Open 2016 in der U15 (Foto: M. Vanderschaeghe).

Fünf Goldmedaillen und sieben dritte Plätze waren die Ausbeute der Nachwuchsjudoka der SSF Bonn beim 19. Youth Open Dudelange (Luxenburg). Gewinner der Youth Open in der Altersklasse U13 waren Elgin Vanderschaeghe und Tom Hartmann. Vereinskameraden Lino Dello Russo, Nouri Günther und Jothin Bröhl kamen in der gleichen Altersklasse auf Rang drei. Dreimal Gold gab es in der Altersklasse U15 durch Soraya Günther, Jano Rübo und Jan Wallhäußer.

Weiterlesen

Schwimmen: Sieger für den guten Zweck

Hans Fuhrmann
Hans Fuhrmann beim 24 Stunden-Schwimmen (Foto: S. Fuhrmann)

Beim diesjährigen 24-Stunden-Schwimmen im Freibad in St. Augustin vom 18.06. bis 19.06.2016 ging Hans Fuhrmann von den SSF Bonn an den Start. Bereits zum siebten Mal wurde diese Veranstaltung ausgetragen. Hier geht es darum, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Kilometer zu schwimmen. Pro geschwommenem Kilometer wird ein Betrag für einen guten Zweck gespendet. Dabei ging von klein bis groß und von jung bis alt ein breites Spektrum an Schwimmern an den Start.
Hans Fuhrmann war zum ersten Mal bei solch einer Veranstaltung dabei. Er konnte hier sogar noch einige private Sponsoren für ein Projekt begeistern, welches ihm besonders am Herzen liegt. So spendeten Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen etc. für den „Karren“, einen Verein, der sich in Troisdorf für ein selbstbestimmtes Leben von Behinderten einsetzt.

Weiterlesen

Alhassane Baldé gewinnt die zweite Bronze Medaille bei der EM

Alhassane Baldé
Alhassane Baldé (Foto: J. Kleindl)

Am letzten Tag der IPC Leichtathletik-Europameisterschaften in Grossetto gewinnt Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé seine zweite Bronzemedaille. In einem sehr taktischen Finale über 1500m musste Alhassané wieder einmal den Briten David Weir und Aleksei Bychenok aus Russland ganz knapp den Vortritt lassen.

Auch wenn es ihm bei dieser EM nicht gelang die harten Normen für die Paralympischen Spiele zu unterbieten hat er mit zwei Medaillen gezeigt das er zu den weltbesten Rennrollstuhlfahrer seiner Schadensklasse gehört.

Weiterlesen

Perspektivteam: Jahrgangsmeisterschaften 2016 für Jan Eric Schneider und Daniel Schäfer

Sportler des Perspektivteams
Daniel Schäfer und Jan-Eric Schneider (Foto: Joseph Kleindl)

Jan Eric Schneider startet bei den deutschen U20-BeachVolleyball-Meisterschaften in Marl, während Daniel nach Berlin reist zu den deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Schwimmer. Für beide Athleten verlief die Saison alles andere als optimal. Jan Eric musste neben dem Sport auch den Einstieg in das Studium schaffen. Da er in der Halle für die 1. Herrenmannschaft der SSF Bonn auf dem Feld steht, ist seine Vorbereitungszeit auf die Beachsaison immer sehr kurz.  In diesem Jahr kam dann leider noch die verletzungsbedingte Absage seines Partners hinzu und Jan Eric suchte kurzfristig nach einem neuen Partner.

Weiterlesen

Schwimmen: Gelungener Saisonauftakt 2016 der SSF-Freiwasserschwimmer

Vera Hundsdörfer auf Platz 1 beim Swim & Run Cologne 2016
Vera Hundsdörfer auf Platz 1 beim Swim & Run Cologne 2016

Beim Swim & Run Cologne 2016 auf der Regattastrecke Fühlinger See starteten die Aktiven Vera Hundsdörfer, Andreas Borchert und Hans Fuhrmann am 05.06. in die Freiwassersaison 2016. Bei idealen Bedingungen (Wasser 20 Grad, teilweise Sonne) gelang Vera Hundsdörfer der Gesamtsieg (w) sowie der Altersklassensieg über 6 km in der Zeit von 1:29:22 Std. Andreas Borchert belegte über dieselbe Distanz Platz 3 gesamt (m) sowie Platz 2 in der Altersklasse (TM 40) in 1:30:17 Std.
Hans Fuhrmann startete über 12 km und belegte Platz 5 in der Gesamtwertung (m) sowie den 2. Platz in der Altersklasse (TM 50) in der Zeit von 3:08:35 Std.

Hans Fuhrmann

Alhassane Baldé holt Bronze

Alhassane Baldé
Alhassane Baldé (Foto: J. Kleindl)

Am späten Sonntagabend hat Rennrollstuhlfahrer Alhassane Balde über 5000m die Bronze Medaille erkämpft. In einem  sehr schnellen und spannenden Rennen lieferte er sich mit dem Britten David Weir und dem Russen Bychenko  bis ins Ziel ein Kopf an Kopf Rennen. Im Zielsprint belegte Alhassane dann einen sehr guten dritten Platz. 

Ute Pilger

Weiterlesen

Schwimmen: Acht Qualifizierte für DJM 2016

Die DJM-Qualifizierten 2016
Die DJM-Qualifizierten 2016

Vom 21.06. bis zum 25.06. finden die diesjährigen deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) im Schwimmen in Berlin statt. Qualifziert haben sich von den SSF Bonn Daniel Schäfer (2001), Carlos Fischer (2000), Lea Schäfer (2003), Rebecca Dany (2001), Lara Wiedemann (2002), Laura Schnürle, Sarah Kirrinnis (1998) sowie Hannah Wiedemann (2000). Dazu gratulieren wir herzlich und wünschen ihnen und Cheftrainer Thorsten Polensky viel Erfolg.

Jürgen Schnürle

Judo: U16-Mannschaft verzichtet auf Trostrunde bei deutschem Jugendpokal

Malin Fischer, Francesca Wolf, Nele Gäng, Soraya Günther und (vorne) Anastasia Borowski (v. l., Foto: Yamina Bouchibane)
Malin Fischer, Francesca Wolf, Nele Gäng, Soraya Günther und (vorne) Anastasia Borowski (v. l., Foto: Yamina Bouchibane)

Die Mädchen der SSF-Bonn-Judoabteilung wurden dieses Jahr Meisterinnen in der erstmalig stattgefundenen U16-Judobezirksliga und qualifizierten sich für den Landesentscheid. Die erste Hiobsbotschaft erreichte das Team kurz vor dem Wettkampf. Der Jahrgang 2004 war nicht startberechtigt. Für die sechs Mädchen in den fünf Gewichtsklassen bedeutete dies, ohne Elgin Vanderschaeghe an den Start zu gehen. Auf dem Landesentscheid erkämpften sich die fünf dann den Vizetitel und qualifizierten sich für den deutschen Jugendpokal in Frankfurt am Main.

Weiterlesen

Moderner Fünfkampf: Biathle/Triathle World Tour 2016 in Graz

Hans-Jörg Kuck (m.) und Kurt Tohermes (r., Foto: G. Tohermes)
Hans-Jörg Kuck (m.) und Kurt Tohermes (r., Foto: G. Tohermes)

Vier deutsche Athleten hatten den Weg ins Auster Sportbad in Graz gefunden, um World-Tour-Punkte zu sammeln. Darunter waren Hans-Jörg Kuck und Kurt Tohermes von den SSF Bonn. Für die Gastgeber war die Veranstaltung gleichzeitig österreichische Staatsmeisterschaft und steirische Meisterschaft. Die Veranstalter standen vor der schwierigen Aufgabe, die umstrittenen neuen Distanzen organisatorisch zu bewältigen. Hans-Jörg Kuck als Appeal-Judge und Kurt Tohermes als Technical-Judge fungierten in einer Doppelfunktion als Sportler und Funktionär.

Weiterlesen

Triathlon: Regionalliga Damen: Auftakt in Harsewinkel geglückt

Für die Damenmannschaft starteten Isabella Pithan, Vivian Suderow und Constanze Eick (v. l., Foto: Tom Schlegel)
Für die Damenmannschaft starteten Isabella Pithan, Vivian Suderow und Constanze Eick (v. l., Foto: Tom Schlegel)

Am 5. Juni lachte die Sonne über den Strecken vom Pflüger TRISPEED Triathlon in Harsewinkel und bereitete gute Bedingungen für die Regionalliga der Damen. Es galt sich auf der Sprintdistanz zu beweisen. Das Team vom SSF Bonn III belegte dabei den 5. Platz. Die schnellsten Zeiten legten die Damen des KTT hin, gefolgt vom TRC Essen 84, dem PSV Bonn und den Damen vom Triathlon Team TG Witten.

Rennrollstuhlfahrer Alhassane Balde` freut sich auf seine Rennen bei der EM

Alhassane Baldé
Alhassane Baldé (Foto: J. Kleindl)

Heute startet im italienischen Grosseto die Leichtathletik- Europameisterschaften der Menschen mit Behinderung. Das 30 köpfige Team wird zur Hälfte von Sportlern und Sportlerinnen aus NRW gestellt. Rennrollstuhlfahrer Alhassane Balde` wird drei Rennen fahren und möchte gerne an seine Erfolge der letzten EM mit zwei Silbermedaillen anknüpfen. Positiv stimmt ihn dabei dass er in den letzten Wochen von Krankheiten und Verletzungen verschont geblieben ist und daher sehr hart trainieren konnte. Auch seine letzten Wettkampfergebnisse bei den großen internationalen Meetings machen Ihn zu einem Medaillenkandidaten.

Weiterlesen

GA Sportlerwahl im Mai „Eine Sternstunde für den Bonner Sport“

Lena Schöneborn mit der Bundestrainerin Kim Raisner
Lena Schöneborn mit der Bundestrainerin Kim Raisner (Foto: DVMF)

Im Wonnemonat Mai konnten sich zahlreiche Bonner Sportler über tolle Leistungen freuen, die Besten stehen jetzt zur Wahl. Darunter auch Lena Schöneborn und Max Pilger.
Lena Schöneborn Moderner Fünfkampf: Drei Monate vor Rio gewann Lena das Weltcupfinale, bei der WM holte sie Gold im Team und Bronze im Einzel. Dies war ihre 30. Internationale Medaille.
Max Pilger Schwimmen: Für ihn markierte der Mai einen Wendepunkt nach zwölf Monaten Frustschieben. Nach langer Krankheitspause ist er wieder zurück, wurde bei den Deutschen Meisterschaften Dritter über 200m Brust und startete erstmals bei der EM im Erwachsenenbereich.
Die Wahl im General Anzeiger möchte Brücken zwischen Weltklasseathleten und regionalen Spitzenportlern schlagen. Egal für welchen Sportler oder Sportlerin Sie sich entscheiden, mit Ihrer Stimmenabgabe unterstützen Sie den Sport in der Region.
Über www.ga-bonn.de/sportlerwahl kann man bis Sonntag 12.06.2016 abstimmen.

Ute Pilger

Schwimmen: NRW-Jahrgangsmeisterschaften: 6 Medaillen für die SSF Bonn

Lea Schäfer
Lea Schäfer (Foto: J. Schnürle)

Die NRW-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2004–2002 weiblich und 2004-2000 männlich fanden vom 4. bis 5. Juni 2016 im Südbad in Dortmund statt. Für die Schwimm- und Sportfreunde Bonn hatten sich elf Aktive für diese Veranstaltung qualifiziert: Aurel Wambach, Carlos Fischer, Daniel Schäfer, Ira Padberg, Jan Polischuk, Karl Kaminski, Kourosh Assim, Lara Wiedemann, Lea Schäfer, Lisa Schnürle und Samuel Müntz. Die Bilanz ist mit einem Jahrgangstitel, sechs Medaillen und 25 Top-Ten-Platzierungen recht gut.

Weiterlesen