Nachrichtenarchiv

April 2015

Offener Bewegungstreff

SSF Logo


Einladung zu einer Informationsveranstaltung zum Offenen Bewegungstreff


am 04.05.2015 um 18.00 Uhr
im Restaurant Startblock, Sportpark Nord,
Kölnstr. 250, 53117 Bonn

An diesem Abend werden wir über die Änderungen im Offenen Bewegungstreff ab Herbst 2015 informieren.
Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme

 

Die neuen Preise finden Sie hier.

Anti-Doping-Bestimmungen 2015: Informationsveranstaltung

Logo SSF Bonn

Liebe Mitglieder, Doping ist nicht nur im Spitzensport ein Thema, auch als sportlich aktiver Mensch kann man ungewollt in eine Dopingfalle tappen. Dies hat dann meist keine juristischen Konsequenzen, kann aber zu großen gesundheitlichen Problemen führen. Daher bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Die NADA (Nationale Anti Doping Agentur Deutschland) wird am 06.05.2015 um 20 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung bei uns im Bistro Startblock (Sportpark Nord, Kölnstraße 250, 53117 Bonn) durchführen. Einzelheiten erfahren Sie, wenn Sie auf "weiterlesen" klicken.

Weiterlesen

Triathlon: Klapprad reloaded

Berthold Balg im Wettkampf-Outfit (Foto: Berthold Balg)
Berthold Balg im Wettkampf-Outfit (Foto: Berthold Balg)

Obwohl die Triathlonsaison noch nicht begonnen hat, geht es am 1. und 2. Mai in Schopp bei Kaiserslautern für 2 Athleten der SSF Bonn im wahrsten Sinne des Wortes rund. Ingo Lochmann und Berthold Balg werden am www.world-klapp.de mit ihrer Mannschaft „Early4Birds“ am 24-Stunden-Rennen teilnehmen. Mit den beiden sprach Carsten Herboth.

Weiterlesen

Judo: 18 Judoka für Bezirksmeisterschaften qualifiziert

Alle U15 Kämpfer (Foto: Yamina Bouchibane)
Alle U15 Kämpfer (Foto: Yamina Bouchibane)

Am 26. April die Kreiseinzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U12 (2004-2006) und U15 (2001-2003) in Bad Honnef statt. Die jeweils ersten drei Platzierten qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften am 9/10. Mai in Swistal. Jeweils neun Titel erkämpften sich die Judoka der SSF Bonn und BJC, der JC Hennef acht Titel, allerdings 24 Qualifizierte.

Weiterlesen

Wasserball: „Wir müssen mehr tun“ – SSF-Trainer Ilie Slavei über die Krise des deutschen Wasserballs

Ilie Slavei (Foto: Manfred Rumi)
Ilie Slavei (Foto: Manfred Rumi)

Der deutsche Wasserball steckt in einer Krise. Die Nationalmannschaft wartet in der derzeitigen Weltligasaison weiterhin auf ihren ersten Sieg. Das letzte Spiel gegen Europameister Serbien verlor das deutsche Team mit 8:14. Nach fünf Spielen ohne Sieg belegen die Deutschen damit den letzten Tabellenplatz des vom Weltschwimmverband FINA ausgetragenen Wettbewerbs. Ein ähnliches Bild bietet sich in der LEN Champions League, in der sich die Spitzenvereine des europäischen Vereinswasserballs miteinander messen. Der einzige deutsche Vertreter, Rekordmeister Spandau 04 aus Berlin, ist derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang im Sechserfeld der Gruppe B. Das Bild ist eindeutig: Derzeit ist der deutsche Wasserball international nicht konkurrenzfähig.

Weiterlesen

Platz 3 für die U20 Volleyballer bei den Westdeutschen Meisterschaften

Jan Eric Schneider (Foto: Max Junghänel)
Jan Eric Schneider (Foto: Max Junghänel)

Insgesamt hatten sich 8 Teams aus NRW für das Meisterschaftstournier in Menden qualifiziert. Aufgeteilt in 2 spielgruppen mussten zunächst alle Mannschaften 3 Gruppenspiele bestreiten. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe spielen dann die Plätze 1 bis 4 aus.

Weiterlesen

Triathlon: Generalprobe für den Bundesligaauftakt

Michael Schubert, Alex Schmitz, Carsten Herboth und Luis Hesemann auf der Radstrecke (v. l. n. r., Foto: Sebastian Sahlmüller)
Michael Schubert, Alex Schmitz, Carsten Herboth und Luis Hesemann auf der Radstrecke (v. l. n. r., Foto: Sebastian Sahlmüller)

Beim Bike&Run Cologne ging das SSF Bonn TEAM artegic mit einer Damenmannschaft und zwei Herrenmannschaften an den Start. Mit je vier Startern pro Mannschaft nahmen die Bundesligaathleten der SSF Bonn Triathlon an dem ausgetragenen Team-Wettbewerb teil, bei dem 40 km auf dem Rad und 10 km zu Fuß zu absolvieren waren. Da bei diesem Rennformat wie im bekannten Team-Sprint der Bundesliga die Wettkampfstrecke gemeinsam absolviert wurde, eignete sich das Format sehr gut als Generalprobe für den Auftakt der 1. und 2. Triathlon Bundesliga am 10. Mai in Buschhütten. Auch das Wetter spielte mit und simulierte den aus dem Siegerland bekannten Regen hervorragend.

Weiterlesen

Die Floorballer Sebastian Spöhle und Niklas Bröker stehen im Aufgebot der U19 Männer WM

Niklas Broeker (Foto: Max Junghänel)
Niklas Broeker (Foto: Max Junghänel)

Zwanzig Spieler umfasst das Aufgebot von Junioren-Bundestrainer Thomas Berger für die im schwedischen Helsingborg stattfindende U19-Männer-Floorball-WM. Das große Ziel der Mannschaft ist es, den Aufstieg aus der B Division in die A Division der besten 8 Floorball-Nationen zu schaffen.

Weiterlesen

Stellenausschreibung

SSF Logo


Zum 01.09.2015 suchen wir wieder

einen Auszubildenden / eine Auszubildende
zum Sport- und Fitnesskaufmann / frau.

für eine interessante Ausbildung in einem modernen Großsportverein.

Aussagefähige Bewerbungen sind zu richten an:
Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V.
Maike Schramm
Kölnstr. 313 a, 53117 Bonn
Email: maike.schramm@ssfbonn.de

Weiterlesen

Triathlon: DM im Crossduathlon

Winni Penno, Manfred Holthausen und Bruno Hoenig in Schleiden (v. l. n. r., Foto: Bruno Hoenig)
Winni Penno, Manfred Holthausen und Bruno Hoenig in Schleiden (v. l. n. r., Foto: Bruno Hoenig)

Zum ersten Mal fand die DTU-DM im Rahmen der 18. Auflage des Eifeler Sparkassen Crossduathlons statt. Beim Traditionsrennen in Schleiden wurden am 19. April die nationalen Titel für Elite- und Altersklassenathleten vergeben.

Weiterlesen

Fitnessraum im Sportpark Nord: Erweiterte Öffnungzeit

Fitnessraum im Sportpark Nord

Liebe Mitglieder des Fitnessraumes im Sportpark Nord,
in der Zeit vom 2.5.2015 bis 27.6.2015 öffnet der Fitnessraum auch samstags schon um 8.00 Uhr statt um 10.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie,
Ihr Fitnessraum-Team

Schwimmen: Krönender Abschluss für die SSF Masters

Am letzten Tag der Deutschen Mastersmeisterschaften über die langen Strecken erzielten die SSF Masters nochmals 14 Medaillen und erhöhten damit die Gesamtbilanz auf 15 Goldmedaillen, 14 Silbermedaillen und 4 Bronzemedaillen.
Gerhard Hole gewann heute gleich zweimal über 200 m Rücken (3:24,35 min) und 400 m Freistil (6:26,16 min) und erzielte dabei einen neuen Europarekord über 200 m Rücken und Deutsche Rekorde über beide Strecken. Außerdem siegten Margret Hanke in der AK 70 über 200 m Rücken in 3:45,76 min und Ute Hole in der AK 70 über 400 m Freistil in 7:09,79.

Weiterlesen

Schwimmen: Ergebnis vom Vortag noch gesteigert

Am zweiten Tag der Deutschen Mastersmeisterschaften über die langen Strecken in Köln waren die Masters der SSF Bonn noch erfolgreicher als am Vortag. Fünf Goldmedaillen, 5 Silbermedaillen und eine Bronzemedaille waren diesmal der Lohn für gute Leistungen. Insbesondere in den Staffeln konnte die immer größer werdende Mannschaft mal wieder ihre Stärken ausspielen.

Weiterlesen

Schwimmen: Fünf Goldmedaillen und drei Silbermedaillen für die SSF Masters


Bereits am ersten Tag der Deutschen Mastersmeisterschaften über die langen Strecken in Köln konnten die SSF Masters schon 8 Medaillen für sich verbuchen.

Weiterlesen

Anti-Doping Bestimmungen 2015: Aufklärung und Neuerungen

Nada Logo


Wir laden alle Sportler, Trainer und Mitglieder herzlich zu einem Vortrag mit dem Thema „Anti-Doping Bestimmungen 2015: Aufklärung und Neuerungen“ ein.
Mitarbeiter der NADA werden über folgende Themen referieren:

  • Erläuterung des Doping Kontrollsystems
  • Gefahren durch verbotene Bestandteile in Nahrungsergänzungsmitteln
  • Neuerungen ab 01.01.2015

Wann: Mittwoch, 06.05.2015, 20:00 Uhr
Wo: Bistro Startblock (Sportpark Nord, Kölnstraße 250, 53117 Bonn)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 27.04.2015 an perspektivteam@ssfbonn.de gebeten.

Weiterlesen

Floorball: Abstiegsgespenst sucht Dragons heim

Dass es im Abstiegskampf in der Bundesliga eng zugehen würde war vorauszusehen, aber dass es so knapp würde ... Erst am letzten Spieltag fiel die Entscheidung auf den unteren Tabellenplätzen. Die Dragons mussten gegen Hamburg ran. Einem starken 8:4-Heimsieg folgten zwei knappe Niederlagen (2:5, 5:7) in Hamburg. Somit stand fest: Bonn musste in die alles entscheidende Best-Of-Three-Serie gegen die Unihockey Igels Dresden, das Duell hop oder top: Der Verlierer wird absteigen, der Gewinner kann sich an den letzten Strohhalm, die Relegation, klammern. Das erste Spiel der Serie am 11.04. im Sportpark Nord verlief ausgeglichen, doch am Ende standen die Bonner sich in der Verlängerung einmal mehr selbst im Weg und gaben die 1:0-Führung in der Serie mit einer 6:7-Overtime-Niederlage nach Dresden. Dort müssen die Dragons nun am nächsten Wochenende zwei Spiele gewinnen um doch noch die Chance auf den Klassenerhalt zu haben.

Weiterlesen

Team Rio: Bronzemedaille für Max Pilger bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen

Am letzten Tag der offenen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen erreichte Max Pilger mit einer Bronzemedaille über 200 m Brust den erhofften Platz auf dem Siegerpodest und konnte sich damit in der Deutschen Spitze der Brustschwimmer etablieren. Mit 2:11,35 min blieb er nur knapp hinter seinem Trainingskollegen Christian vom Lehn, der in 2:11,13 min die Silbermedaille gewann. Sieger wurde der Favorit Marco Koch in 2:09,72. Max verbesserte damit seine Bestzeit um 0,62 sec. und blieb unter der vom DSV geforderten WM Norm von 2:11,47 min.

Weiterlesen

Team Rio 2016: Alhassane Baldé erneut für GA-Wahl zum Sportler des Monats nominiert

Alhassane Baldé (Foto: Beat Fäh)
Alhassane Baldé (Foto: Beat Fäh)

Unser Rennrollstuhlsportler und Mitglied des Team Rio 2016, Alhassane Baldé, wurde erneut für die Wahl zum Sportler des Monats März des Bonner General-Anzeigers vorgeschlagen. Im März erreichte er die Plätze drei und fünf beim Dubai Grand Prix und konnte auf Rang 5 beim Halbmarathon in Lissabon vorfahren. Abstimmen könnt ihr auf http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/sportler-des-jahres/abstimmung/.

Michael Stohldreyer

Team Rio: Nächster Weltcup Start für Matthias Sandten

Matthias Sandten
Matthias Sandten (Foto: DVMF)

Vom 09.04. bis 12.04.2015 findet das nächste Weltcupturnier der Modernen Fünfkämpfer in Rom statt. In Italiens Hauptstadt hofft Matthias, das gute Ergebnis seines Weltcups Debüts wiederholen zu können. Ende Februar hatte er auf Anhieb ein TOP 10 Ergebnis erzielt.

Weiterlesen