Chronik seit 2011

2011

  • Lena Schöneborn wird Europameisterin im Modernen Fünfkampf. Bei den Weltmeisterschaften gewinnt sie Gold mit der Mannschaft und Silber mit der Staffel.
  • Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II führt die Stadt Bonn größere Sanierungsmaßnahmen im Sportpark Nord durch.
  • Die SSF Bonn starten mit der Kinder-Sportschule KISS ein neues Nachwuchskonzept im Verein.
  • Doris Buchmann gewinnt eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen bei den Kung-Fu-Weltmeisterschaften in Karlsruhe. Lasse Buchmann erreicht einen dritten Platz.
  • Die SSF Bonn erhalten die Sportplakette des Bundespräsidenten.

2012

  • Auf Initiative des SSF-Vorsitzenden Michael Scharf wird „Pro Sportstadt Bonn“ gegründet als ein Zusammenschluss von Sportvereinen in Bonn.
  • Die SSF Bonn schließen mit der Stadt Bonn einen Pachtvertrag über die Räumlichkeiten in der 1. Etage des Sportparks Nord (Gastronomie, „Roter Salon“, Wirtewohnung). Das Fitnessstudio der SSF Bonn zieht in den „Roten Salon“ um. Die ehemalige Wirtewohnung wird zu einer Physiotherapie umgebaut und unterverpachtet, ebenso die Gastronomie. In dem Raum, in dem das Fitnessstudio bisher untergebracht war, entsteht ein Sportraum für unsere Judokas und andere Sportgruppen des Vereins.
  • Gerhard Hole gewinnt bei den Mastersweltmeisterschaften der Schwimmer drei Goldmedaillen (800 m Freistil, 200 m Rücken und 200 m Lagen), eine Silbermedaille (100 m Rücken) und eine Bronzemedaille (400 m Freistil). Elke Schmitz erringt zwei Silbermedaillen (50 m Brust und 100 m Brust).
  • Einstimmig wählte die Delegiertenversammlung der Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e. V. am Donnerstag, den 20. September 2012, Prof. Dr. Lutz Thieme zum neuen Vorsitzenden der SSF Bonn. Er tritt damit die Nachfolge von Michael Scharf an, der nach 16-jähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert. Die Versammlung ernennt Michael Scharf zum Ehrenvorsitzenden der SSF Bonn.
  • Matthias Sandten wird deutscher Meister im Mondernen Fünfkampf 

2013

  • Lena Schöneborn wird Deutsche Meisterin im Modernen Fünfkampf
  • Am 28.05.2013 wird Michael Scharf zum Vorsitzenden des Stadtsportbundes Bonn gewählt.
  • Lutz Ackermann und Janos Bröker gehören zum 20-köpfigen Aufgebot bei den im Mai stattfindenden U19 Floorball-Weltmeisterschaften in Hamburg.
  • Die Fünfkampf Abteilung der SSF Bonn erhält den mit 5000 € dotierten Förderpreis „Das Grüne Band“, den die Commerzbank in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund alljährlich an ca. 50. Sportvereine vergibt. Die Abteilung wird damit für ihre hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet.
  • Kathrin Mannweiler wird Teamweltmeisterin über die Langdistanz im Triathlon.
  • 7. Platz für Lena Schöneborn bei den Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf
  • 10 Medaillen für die SSF Bonn bei den Masters-Europameisterschaften der Schwimmer in Eindhoven.
  • Am 16.09.2013 begrüßen die Schwimm- und Sportfreunde Bonn zu erstenmal das 9000stes Mitglied in ihren Reihen.
  • Hans Jörg Kuck wird Weltmeister im Triathle in der Alterskalsse Masters B
  • Im November gründet der Vorstand das Team Rio. Als erste Athleten werden Lena Schöneborn, Alhassane Balde, Maxime Junghänel, Matthias Sandten und Max Pilger in das Förderteam berufen.
  • Die SSF Bonn unterzeichnen einen Kooperationsvertrag mit der Uni Bonn.
  • Die SSF-Floorballerin Randi Kleerbaum startet mit der Nationalmannschaft bei der Floorball WM vom 07.-15. Dezember in Brno/Ostrava in Tschechien.

2014

  • Die SSF Floorballerin Randi Kleerbaum startet bei der Floorball U19 WM im polnischen Babimost.
  • Die erste Herrenmannschaft der Floorballer der SSF Bonn steigen wieder in die 1. Bundesliga auf.
  • Ab 19.05. wird das Schwimmbad im Sportpark Nord bis Januar 2015 geschlossen. Die Wannen des Sportbeckens und des Lehrbeckens und die Badtechnik werden erneuert.
  • Die 1. Damenmannschaft der Triathleten startet in der 1. Bundesliga.
  • Der SSF Schwimmer Max Pilger erringt bei den Junioreneuropameisterschaften im holländischen Dordrecht die Goldmedaille über 100 m und 200 m Brust und die Bronzemedaille mit der 4 x 100 m Lagenstaffel der Jungen.
  • Die Fünfkämpferin Lena Schöneborn gewinnt bei den Europameisterschaften in Székesfehérvár (Ungarn) die Goldmedaille im Einzel und in der Teamwertung sowie die Silbermedaille mit der Staffel.
  • Bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing (China) gewinnt Max Pilger die Silbermedaille über 100 m Brust und 200 m Brust  sowie die Bronzemedaille mit der 4 x 100 m Freistil Staffel.
  • Der Rennrollstuhlfahrer Alhassane Balde gewinnt bei den Leichtathletik-Europmeisterschaften in Swansea in Großbritannien die Silbermedaille über 1500 m und über 5000 m.
  • 4. Platz für Lena Schöneborn bei den Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf.
  • Janos Bröcker nimmt mit der Floorball Nationalmannschaft an den Floorball-Weltmeisterschaften teil.
  • Mit Schreiben vom 15.12.2014 kündigt die Stadt Bonn den Badvertrag mit den SSF Bonn zum 31.12.2015.

2015

  • Am 12.01. wird das Sportbecken des Schwimmbades im Sportpark Nord wieder geöffnet. Mitte Februar sind die Bauarbeiten dann abgeschlossen und auch das Lehrbecken kann wieder genutzt werden.
  • Mastersschwimmer Gerhard Hole schwimmt beim Internationalen Mastersschwimmfest in Ingelheim in der AK 80 in 1:28,47 min einen neuen Weltrekord über 100 m Lagen.
  • Die SSF-Floorball-Spielerin Randy Kleerbaum qualifiziert sich mit der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaften im Floorball.
  • Der SSF Schwimmer Max Pilger gewinnt die Bronze Medaille über 200 m Brust bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen und startet bei der 28. Sommer Universiade in Gwangju / Süd Korea.
  • Die Floorballer Sebastian Spöhle und Niklas Bröker stehen im Aufgebot der U19 Männer WM.
  • Lena Schöneborn wird Weltmeisterin im Modernen Fünfkampf und qualifiziert sich damit für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.
  • Die 1. Herrenmannschaft der Triathleten schafft den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Damit sind die SSF Bonn in der nächsten Saison sowohl mit der 1. Damenmannschaft als auch mit der 1. Herrenmannschaft in der ersten Liga vertreten.
  • Der Vorstand der SSF Bonn verhandelt in der ersten Jahreshälfte mit Vertretern des Städtischen Gebäudemanagements und des Sport- und Bäderamtes über einen neuen Nutzungsvertrag für das Schwimmbad im Sportpark Nord.
  • Am 29.07.2015 billigt eine außerordentliche Mitgliederversammlung der SSF Bonn den ausgehandelten Überlassungsvertrag, der ab 01.01.2016 gelten soll und der auch den Betrieb der Sporthallen im Sportpark Nord einschließt.
  • Bei den Europameisterschaften im Modernen Fünfkampf gewinnt Lena Schöneborn die Bronzemedaille im Einzel, die Silbermedaille mit dem Team und die Goldmedaille mit der Staffel.
  • Im Oktober 2015 wird Lena Schöneborn bei der Sportlerwahl des Bonner Generalanzeigers zur Sportlerin des Jahres 2015 gewählt.

Jahresrückblick 2015

2016

  • Am 01.01.2016 übernehmen die SSF Bonn den Betrieb der Sporthallen im Sportpark Nord zusätzlich zum Betrieb des Schwimmbades.
  • Ende Januar veröffentlicht die Stadt Bonn eine Liste mit Sporthallen, für die eine Belegung durch Flüchtlinge geplant ist. Auch der Sportpark Nord steht auf dieser Liste. Er nach massivem Protest des Stadtsportbundes und der Bonner Sportvereine nimmt die Stadtverwaltung von dem Vorhaben Abstand.
  • Die erste Herrenmannschaft der Schwimmabteilung schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga.
  • Das Präsidium der SSF Bonn bestätigt Rico Fenoglio in seinem Amt als Präsident der SSF Bonn.
  • Der Ehrenvorsitzende der SSF Bonn, Michael Scharf, wird am 25.04. zum Präsiden-ten des Deutschen Verbandes für Modernen Fünfkampf gewählt.
  • Mai 2016: Lena Schöneborn gewinnt den Weltcup im Modernen Fünfkampf, wird Staffel-Weltmeisterin gemeinsam mit Annika Schleu  und WM Dritte im Einzel.  Max Pilger gewinnt die Bronzemedaille über 200 m Brust bei den Deutschen Meister-schaften im Schwimmen und qualifiziert sich damit für die Schwimm-Europameisterschaften.
  • Juni 2016: Alhassane Balde gewinnt die Bronze Medaille über 1500 m und 5000 m bei den Leichtathletik Europameisterschaften für Menschen mit Behinderung.
  • Am 22.06.2016 findet eine außerordentlichen Mitgliederversammlung statt, bei der Karl Wilhelm Starcke und Mirko Feld ins Präsidium der SSF Bonn gewählt werden. Außerdem stellt der Vorstand den Mitgliedern seine Überlegungen zur künftigen Vereinsentwicklung vor, die er in den nächsten Wochen mit den Mitgliedern und den Vereinsgremien diskutieren möchte.
  • 19.08.: Lena Schöneborn kann sich ihren Traum nach einer weiteren Medaille bei den olympischem Spielen in Rio nicht erfüllen und erreicht aufgrund der mehrfachen Verweigerung des ihr zugelosten Pferdes beim Springreiten insgesamt leider nur Rang 32.
  • 07. – 18.09.: Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé erreicht bei den paralympischen Spielen in Rio über 1.500m und  5.000m das Finale und freut sich über einen starken sechsten und achten Platz
  • 21.09.: Auf der Delegiertenversammlung wird das amtierende Vorstandsteam um Lutz Thieme einstimmig in seinem Amt bestätigt.
  • Die SSF Bonn suchen zum 01.03.2017 einen Pächter für die SSF-Gastronomie im Sportpark Nord
  • Bei der Weltmeisterschaft im Biathle und Triathle mit über 700 Teilnehmern gewinnen die beiden SSFler Kurt Tohermes (3x Gold) und Hans-Jörg Kuck (1x Gold) insgesamt vier Weltmeistertitel.
  • Aktuelle Mitgliederzahl zum 31.12.2016: 9824

Jahresrückblick 2016

Zurück